Ziegesar, Sylvie von

Basisdaten

  1. Ziegesar, Agnes Silvia Dorothea von
  2. Koethe, Sylvie Ehename
  3. 21. Juni 1785 in Gut Drackendorf (Jena)
  4. 13. Februar 1858 in Großneuhausen bei Buttstädt
  5. Jena, Gotha

Ikonographie

Sylvie von ZiegesarPastellgemälde von Louise Seidler (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafeln an der Kirche in Drackendorf (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • 4. Tochter von August Friedrich Carl Freiherr von Ziegesar (1746–1813; Jurist, gothaisch-altenburgischer Kanzler und Geheimer Rat, seit 1809 sachsen-weimarischer General-Landschaftsdirektor, Erbherr auf Drackendorf bei Jena) und seiner Frau Magdalene Auguste, geb. von Wangenheim (gest. 1809)
  • Schwester von Charlotte Luise Auguste von Wangenheim
  • Freundin Goethes
  • Freundin Hinrich Lichtensteins (vgl. Marko Kreutzmann, Zwischen ständischer und bürgerlicher Lebenswelt, Köln u. a. 2008, S. 167f.)
  • seit 1814 verheiratet mit Friedrich August Koethe (1781–1850), protestantischer Theologe, ab 1810 Professor in Jena, später Superintendent in Allstedt

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.