## Title: Carl Maria von Weber: Notizen über die Reise von Carlsruhe nach Stuttgart 1807 ## Author: Weber, Carl Maria von ## Version: 4.4.0 ## Origin: http://weber-gesamtausgabe.de/A100214 ## License: http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/ Reise v: Carlsruhe nach Stuttgartd: 23t Februar 1807. abgereist nach Breslau – 25 ――――. Judengeschichte – 6t März von Breslau abgereist bis Neumarkt. Mittag in Lissa. 10 gg: in ――― [Neumarkt]1 Thl: 2 Sg: – 7t — Mittag in Liegnitz übern: in Haynau. – 8t — Mittag in Bunzlau über: in Görlitz. – 9t — noch in ――――, über: in Wurschen, Schloß des H: v: Thilau. – 10t in Bauzen. Hausknechts Affaire und übernachtet. – 11 — Nachmittags 4 Uhr in Dresden. Hot: de Saxe. – 19 — Morgens 11 Uhr. in der gelb: Kutsche abg: – 20t [März] Abends 10 [Uhr] in Leipzig Hot: de Bav:[iere] – 21. Theater, Faniska. von Deßauer Truppe. – 22t Concert Jesus in Gehtsemane. – 23 Concert – 26. nach dem unrechten Bendorf gefahr. – 27. früh in d: Nicolai Kirche Stab: Mat: v: Perg: Nachm: ein Orat: von Schicht und Rochlitz Das Ende der Gerechten. Abends bey H: Küstner vergnügt. – 28t Abends 7 Uhr nach Bendorf mit d: Postw: – 29t in Bendorf angek: um 10 Uhr. und Nachm. um 6 Uhr wieder in Leipz: angelangt. – 30 Abends bey Mahlm: Seume, Knorr, pp d: 1t Aprill, wollt abends abreisen, ging aber nicht. – 3t — an V: T: und D: gesch: und im Blumenberg bis um 2 Uhr gewesen. – 4t Abends 9 Uhr von Leipz: abgereist. – 5 Mittg: in Altenburg. – 6t ―― in Plauen. – 7 ― Morgens 5 Uhr in Hof. von da mit Extra post bis Bayreuth. – 8. Bayreuth wegen Post. – 9t mit Lohnk: nach Amberg abg: und gekommen Abends. über im Löwen. – 10t Mittg in Hartmannsdorf. Uebr: in Rükersdorf. – 11t früh 8 Uhr in Nürnberg. Mittg Buchschwabach Abends Anspach. – 12t zu Edmund gezogen. – 27t mein erstes Concert gegeben. – 4t May. Nacht 12 [Uhr] nach Nürnb: – 5t Morgens 11 Uhr angekom. – 10t [Mai] mit Garnier früh 4. nach Bayr. 5 Uhr abends angekom. d: 13t Garnier nach Leipzig und ich nach Thiersheim. – 15t Morgens 4 Uhr zurükgekommen. – 17. nach Nürnb: – 26t Concert im Rothen Roß. – 4t Juni nach Erlangen. – 9t Concert nicht wegen Donnerwetter – 10t gegeben. – 11. nach Nürnb: – 12. Edmund durch nach Carlsb: – 15t nach Erlangen. – 17 nach Bayreuth. – 23. Conc. für die Armen. – 30. meines. – 4t July abger: in Eschenau übernacht – 5t 10 Uhr Morg: mit Bakof: in Erlangen. – 7t Concert. – 10t nach Nürnb: Abend 6 Uhr nach Anspach um ½ 7 wieder weg – 15. nach Stuttg: Abends 6 Uhr Anspach ½ 7 wieder weg. – 17. früh 4. in Stuttg: – 19 Ludwigsburg. und um 12 Uhr meine 1ste Visite bey H: – 2t August nach Stuttg: – 17t wieder nach Ludwigsburg und angestellt. August Ritterich. in Leipzig – Gerdret, Inspecteur de la grande Armeé! H: C: Ahrens bey Joh: Hnr: Sthäler in Braunschweig. d: 4t Aprill. H. Jägli bey H: Reiser. Klaviersp. in Strasburg. Heinrich Heine Fourage Inspecteur in Strasburg d: 24t May 1809. Anton Schmidl. Violin. in Dresden. Carl Haudek.