Kurzwelly, Christoph Friedrich August

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 1772 in Kemberg
  2. Zwischen 1. Januar 1862 und 31. Dezember 1865
  3. Lehrer, Tenor
  4. Chemnitz

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Studium in Chemnitz und Leipzig
  • gehörte 1800/01 zum Freundeskreis von Franz Anton und Carl Maria von Weber in Chemnitz
  • 1802–1860 Kantor an St. Johannis in Chemnitz (am 2. Februar 1852 50-jähriges Dienstjubiläum, 1860 emeritiert)
  • Schwager des Architekten Johann Traugott Heinig (1795–1841)
  • Kurzwelly erinnerte sich 1862 noch an einen späteren Besuch Carl Maria von Webers in Chemnitz (entweder auf der Kunstreise 1802 oder aber wahrscheinlicher auf der Reise von Augsburg über Karlsbad nach Breslau im Juni 1804)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.