„nicht die Dauer des Menschenlebens, sondern das Gefühl, mit dem man dem Schluß deßelben entgegensehen kann bestimmen den Werth deßelben.“

Weiter zum Brief |

Was geschah am 24. Januar?

1679: Christian von Wolff wird geboren.

1712: Friedrich II., König von Preußen wird geboren.

1732: Pierre Augustin Caron de Beaumarchais wird geboren.

1755: Joseph Felizian Thaddäus Krebs wird geboren.

1756: Johann George Klemm wird geboren.

1760: Friederike Bethmann wird geboren.

1763: Jean Nicolas Bouilly wird geboren.

1764: Maximilian Graf von Hatzfeld wird geboren.

1774: Karl Möser wird geboren.

1776: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann wird geboren.

1779: Luise Marie Auguste, Prinzessin von Baden wird geboren.

1782: Friedrich Hofmeister wird geboren.

1784: Charlotte Häser wird geboren.

1785: Carl Gotthelf Böhme wird geboren.

1785: Ferdinand von Lütgendorff wird geboren.

1796: Nicolas Mori wird geboren.

1798: Carl von Holtei wird geboren.

1801: Wilhelm Schlick wird geboren.

1806: Louise von Weber stirbt.

1816: Marie Karoline Fürstin zu Lobkowitz stirbt.

1821: Alfred Dörffel wird geboren.

1824: Elise Lang stirbt.

1831: Ernst August Friedrich Klingemann stirbt.

1839: Joseph Trentsensky stirbt.

1847: Carl Kindler stirbt.

1847: Franz Weber wird geboren.

1849: Ignaz von Olfers schreibt an Friedrich Wilhelm Jähns. [Zum Brief]

1851: Gaspare Spontini stirbt.

1853: Paul Julius Möbius wird geboren.

1875: Leopold Jansa stirbt.