„Auf Dank habe ich übrigens nie und nirgends gerechnet, was ich thue, that und thun werde geht aus meiner Pflicht hervor und ihre Erfüllung ist ihr eigener Lohn.“

Weiter zum Brief | Zitat des Tages |

Was geschah am 28. Juni?

1577: Peter Paul Rubens wird geboren.

1711: Gerard de Lairesse stirbt.

1712: Jean-Jacques Rousseau wird geboren.

1736: Herzog von Sachsen-Weißenfels Christian stirbt.

1766: Anton Friedrich Schubert wird geboren.

1773: Franz Poland wird geboren.

1776: Charles Mathews wird geboren.

1780: Christoph Kuffner wird geboren.

1782: Matthias Rohde wird geboren.

1790: Carl Friedrich Göschen wird geboren.

1799: Prinzessin von Württemberg Amalie wird geboren.

1802: Johann Jakob Engel stirbt.

1805: Adolph Schroedter wird geboren.

1815: Robert Franz wird geboren.

1821: Carl Maria von Weber schreibt an Johann Gänsbacher. [Zum Brief]

1826: Georg August von Griesinger schreibt an Karl August Böttiger. [Zum Brief]

1828: Heinrich Fischer wird geboren.

1828: Adolph Martin Schlesinger schreibt an Amadeus Wendt. [Zum Brief]

1831: Joseph Joachim wird geboren.

1835: Charles Mathews stirbt.

1849: Joseph Ritter von Seyfried stirbt.

1857: Joseph Fischhof stirbt.

1874: Carl Schiller stirbt.

1876: August Wilhelm Ambros stirbt.

1886: Minna Meyerbeer stirbt.

1939: Therese Obermayer stirbt.