„nicht die Dauer des Menschenlebens, sondern das Gefühl, mit dem man dem Schluß deßelben entgegensehen kann bestimmen den Werth deßelben.“

Weiter zum Brief |

Was geschah am 28. Juni?

1577: Peter Paul Rubens wird geboren.

1711: Gerard de Lairesse stirbt.

1712: Jean-Jacques Rousseau wird geboren.

1736: Christian, Herzog von Sachsen-Weißenfels stirbt.

1766: Anton Friedrich Schubert wird geboren.

1773: Franz Poland wird geboren.

1776: Charles Mathews wird geboren.

1780: Christoph Kuffner wird geboren.

1782: Matthias Rohde wird geboren.

1790: Carl Friedrich Göschen wird geboren.

1799: Amalie, Prinzessin von Württemberg wird geboren.

1802: Johann Jakob Engel stirbt.

1805: Adolph Schroedter wird geboren.

1815: Robert Franz wird geboren.