Nardini, Pietro

Basisdaten

  1. Nardini, Pietro Antonio Pasquale
  2. 12. April 1722 in Livorno
  3. 17. Mai 1793 in Florenz
  4. Violinist, Komponist, Musikpädagoge
  5. Wien, Dresden, Stuttgart, Braunschweig, Florenz

Ikonographie

Pietro Nardini (Quelle: Wikimedia)
Nardini, Pietro,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Nardini, Pietro,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Nardini, Pietro,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Nardini, Pietro,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • nach erstem Unterricht in Livorno wurde er von 1734–1740 Schüler von G. Tartini in Padua
  • Unterrichts- und Konzerttätigkeit in Wien (1760) und Dresden
  • 1763 Kammervirtuose, später Konzertmeister am Stuttgarter Hof
  • 1766 Rückkehr in seinen Heimatort, dort Unterrichtstätigkeit
  • kurzer Aufenthalt in Braunschweig (1767)
  • 1768 Kontakt zum toskanischen Hof, am 14. Juli 1789 bis zu seinem Tod Konzertmeister der Kapelle Pietro Leopoldos

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.