Firmian, Maria Anna Gräfin

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Althann, Maria Anna Gräfin von Geburtsname
  2. Kinsky, Maria Anna Gräfin Ehename
  3. F-Dur Weitere Namen
  4. 27. November 1775
  5. 25. April 1840
  6. Prag, Brunnersdorf

Ikonographie

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter des Grafen Michael Otto von Althann und seiner Frau Maria Anna, geb. Gräfin von Martiniz
  • 25. Mai 1794 erste Eheschließung mit Friedrich Joseph Graf Kinsky von Wchinitz und Tettau (geb. 4. Januar 1767, gest. 2. Dezember 1794)
  • 8. Mai 1797 zweite Eheschließung mit Karl Maria Graf Firmian
  • Besitzerin der Herrschaft Brunnersdorf in Böhmen
  • Förderin und Klavierschülerin von Johann Baptist Gänsbacher, von diesem mit Carl Maria von Weber bekannt gemacht; Widmungsträgerin von Gänsbachers 6 Liedern op. 3, seinen Variationen op. 9 sowie seiner Sonate für Klavier mit Violine oder Violoncello
  • in Webers Korrespondenz sowie in seinem Tagebuch auch als F Dur bezeichnet

Wikipedia

ADB

NDB

GND

Beacon Links

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.