Jordan, Henriette

Karl Friedrich Wichmann. Zimmerkenotaph für Henriette Jordan (1816); Köln, LETTER Stiftung, Inv.-Nr. 2006.276

Bildquelle

Basisdaten

  1. Jettchen; Bayard de Faverolles, Henriette Weitere Namen
  2. 26. Oktober 1792 in Berlin
  3. 23. März 1816 in Berlin
  4. Berlin

Ikonographie

Karl Friedrich Wichmann. Zimmerkenotaph für Henriette Jordan (1816); Köln, LETTER Stiftung, Inv.-Nr. 2006.276
Karl Friedrich Wichmann. Zimmerkenotaph für Henriette Jordan (1816); Köln, LETTER Stiftung, Inv.-Nr. 2006.276

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter von Laurent Louis Bayard de Faverolles und dessen Frau Henriette, geb. Grünberg
  • Adoptivtochter von Pierre Antoine und Pauline Jordan
  • gehörte seit 1812 zum Freundeskreis Webers, die zwischen ihnen gewechselten Briefe sind verschollen
  • Mitglied der Singakademie (Alt) von 1809 bis 1816
  • Pierre Jordan gab nach ihrem Tode beim Bildhauer Karl Wichmann (1775–1836) eine Porträt-Büste in Marmor in Auftrag

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.