Meckenheuser, Jacob Georg

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Spätestens am 31. Dezember 1666 in Goslar
  2. Organist, Musiktheoretiker
  3. Hamersleben, Quedlinburg

Biographische Informationen aus der WeGA

  • ausgebildet am Kloster Hamersleben, wo er später Organist war
  • zuletzt Organist an St. Wiperti in Quedlinburg

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.