Rösler, Johann Joseph

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 22. August 1771 in Schemnitz (Banská Štiavnica)
  2. 28. Januar 1813 in Prag
  3. Kapellmeister, Komponist
  4. Prag

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Beamten
  • Ausbildung in Prag, in der Musik Autodidakt
  • ab 1797 Anstellung im Prager Opernorchester (lt. Dlabac „Klaviermeister“)
  • ab 1805 kurzzeitig Kapellmeister an der Hofoper in Wien
  • ab Juli 1805 Anstellung als dritter Kapellmeister in der fürstlich Lobkowitz’schen Kapelle in Wien und Raudnitz
  • lebte ab 1809 wieder in Prag (erhielt noch bis 1811 sein Kapellmeistergehalt)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.