Schenck, Georg

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Schenk, Georg Christian Weitere Namen
  2. 20. Juli 1785 in Darmstadt
  3. 14. Februar 1857 in Wallau bei Groß-Gerau
  4. Weinhändler, Winzer, Abgeordneter
  5. Kelsterbach

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Gerichtspräsidenten Johann August Schenck (1744–1806) und dessen Frau Johanna Margarethe Reinhardine, geb. Schleiermacher (1747–1813)
  • erwarb 1809 das Gelände des ehemaligen Schlosses Kelsterbach und errichtete 1810/11 eine Villa auf dessen Sockelgeschoss; in Kelsterbach als Winzer und Weinhändler tätig
  • heiratete am 21. Mai 1815 Friederike (Florentine Wilhelmine), geb. Müller (1797–1882)
  • 1826 bis 1841 Abgeordneter in der Zweiten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen

Wikipedia

ADB

NDB

GND

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.