Tochtermann, Philipp

Zurück
Tochtermann, Philipp (Rollenbild: Simeon in Jakob und seine Söhne)

Bildquelle

Max Zenger, Geschichte der Münchner Oper, München 1923

Basisdaten

  1. Tochtermann, Philipp Jakob
  2. 3. April 1774 in Augsburg
  3. 3. April 1833 in München
  4. Sänger (Tenor), Schauspieler, Opernregisseur
  5. Augsburg, Ulm, Nürnberg, Mannheim, München

Ikonographie

Tochtermann, Philipp (Rollenbild: Simeon in Jakob und seine Söhne)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn eines Augsburger Stadtmusikus, zusätzliche musikalische Ausbildung bei Friedrich Hartmann Graf
  • Theaterdebüt bei der Voltolinischen Gesellschaft in Augsburg, am dortigen Theater 1795/96 engagiert; bereits dort gemeinsam mit der ersten Ehefrau Walburga, geb. Burgstaller
  • anschließend unter Franz Joseph Roßner u. a. in Ulm (März bis Juni 1796)
  • 1797 bei der gräflich Fuggerschen Gesellschaft unter Ferdinand Kindler in Augsburg und Nürnberg
  • Engagement als erster Tenor am Theater Mannheim 1798/99
  • ab 1799 am Hoftheater München (ab 1801 Hofsänger, ab 1806 auch Opernregisseur); sang später Baritonpartien; 1810 Übergang ins Schauspiel, gab bei der Uraufführung des Abu Hassan (4. Juni 1811) den Kalifen; Pensionierung am 1. Oktober 1822
  • 1822 (?) Heirat mit Barbara Thalhammer, nach deren Tod 1826 mit Nanette Mahaut

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.