Tollmann, Johannes Michael

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. 1777 in Mannheim
  2. 22. Oktober 1829 in Basel
  3. Violinist, Hofmusiker, Musikdirektor
  4. Basel

Biographische Informationen aus der WeGA

  • bis 1805 Violinist in der Mannheimer Kapelle (von dort aus 1804 Konzertreise u. a. nach Basel)
  • ab 1805 erster Violinist und Musikdirektor der Konzerte in Basel engagiert, gemeinsam mit ihm kamen dorthin zwei Schwestern (Sängerinnen, u. a. Marie) und ein jüngerer Bruder (ebenfalls Geiger); führte regelmäßige Proben vor den Konzerten ein und setzte sich für die Aufführung der Werke von Beethoven und Mozart (besonders deren Sinfonien) in der Schweiz ein
  • seit 1809 Mitglied der Schweizerischen Musikgesellschaft, deren Musikfeste er seit 1810 mehrfach leitete
  • Oktober 1811 in Luzern Heirat mit Dem. Mutschi
  • Ruf als Hessen-Darmstädtischer Musikdirektor an das Mainzer Theater (1817) nicht angenommen
  • führte in Basel außerdem eine Musikalienhandlung und Leihanstalt

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.