Stubenrauch, Eugen von

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Stubenrauch, Franz Eugen von
  2. 1856
  3. Literat, Zeichner
  4. Wien

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn des Reichshofsrats-Agenten Johann Michael Edler von Stubenrauch, Bruder des Dekorationsmalers Philipp von Stubenrauch, Vater des Rechtswissenschaftlers Moritz von Stubenrauch (1811–1865)
  • um 1820/23 in mehreren Verzeichnissen als Wiener Schriftsteller geführt (unter „Schöne Literatur“), Autor mehrerer Bühnenwerke: Das Bild des Kaisers (auch: Der österreichische Bauer und sein Weib, Aufführung im Burgtheater 12. April 1814), Die Stafette (Wien 1814), Die Flucht über den Rhein oder Das unverhoffte Wiedersehen (Wien 1814)
  • 1819 bis 1826 Mitglied der Ludlamshöhle (Vereinsname: Tacitus Lachelberger, Ludlams Knödel Hogarth), schuf 1824 den Zodiacus Ludlamiticus oder auch Immerwährenden Ludlams Kalender, der auch eine Weber-Karikatur enthält

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.