Carl Maria von Weber: Quittung für Herzog Ludwig von Württemberg
Ludwigsburg, Samstag, 15. Juli 1809

Mein Gehalt pro 1mo August und 7br 1809 mit ƒ 54 – und Zulage für anderthalb Monate mit ƒ 30 –. Zusammen ƒ 84. richtig von H: Bar: von Weber erhalten zu haben bescheinigt.
Ludwigsburg d: 15t July 1809. [m. pr.: ???]


Pro 1mo August et September f 100 Gulden erhalten zu haben bezeugt.
Ludw: d: 15t July 1809. [m. pr.:] Adam Prinz zu Würtem.


für den 1st August und 7ber ƒ 100 erhalten zu haben bezeugt [m. pr.:] Dr. Kallin.


für den 1sten August und 7br an Gage f 32. Zulage 12 f zusagen f 44 richtig erhalten zu haben bezeugt. [m. pr.:] Kühdeisch


für den 1st August und 1sten September meine Gage mit 32 und Zulage mit 12 ƒ richtig erhalten zu haben bezeugt. [m. pr.:] Burk.


für den 1st: August und 1t September meine Gage und 20 ƒ Zulage richtig erhalten. m. pr.: Flister

Apparat

Zusammenfassung

Quittung von Gagenauszahlungen an verschied. Personen;

Incipit

Mein Gehalt pro 1mo August und 7ber 1809

Generalvermerk

Entstehung

15. Juli 1809

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin - PK, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 6, Mappe XXII, Nr. 10

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.