Absendequittung für die Partitur der Euryanthe an die Theaterintendanz Karlsruhe
Dresden, 9. Januar 1824

Zurück

Mit der Diligence sende an die Comité des HofTheaters in Carlsruhe

1 Paq. Zeichen: Addr. Sporco: 10. Pf. 8. lt. Werth: 20 Thlr. Inhalt: geschriebene Musikalien

welches man ungehindert dahin passiren zu lassen bittet.

Dresden am 9 Jan. 1824

Königl. Sächs. Hof-Postamts-Expedition.

Apparat

Zusammenfassung

Quittung zur Übersendung der Euryanthe nach Karlsruhe

Entstehung

9. Januar 1824

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Karlsruhe (D), Generallandesarchiv (D-KAg)
    Signatur: 47/1105

    Quellenbeschreibung

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.