Carl Maria von Weber
Albumblatt für Julius Miller
Breslau, Samstag, 18. Mai 1805

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Mit dem Genius steht die Natur in ewigem Bunde,Was der eine verspricht, leistet die andre gewiß*.

zum Andenken an ihren
wahren Freund CMvWeber
dermalen Musikdirektor
in Breslau

Apparat

Zusammenfassung

Albumblatt für den Tenor u. Komp. J. Miller;

Incipit

Mit dem Genius steht die Natur in ewigem Bunde

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Weberiana Cl.II A f 4, 30ι

Weitere Textquellen
  • Kleefeld, Wilhelm: Carl Maria von Weber. Bielefeld 1926, S. 16 (Faksimile)

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

    • "… verspricht, leistet die andre gewiß": Der Vers stammt aus dem Gedicht „Columbus“ von Friedrich Schiller, in: Musen-Almanach für das Jahr 1796, S. 179

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.