Carl Maria von Weber an Henry Phillips in London
London, Mittwoch, 31. Mai 1826

My Dear Sir!

My present state of of health will, I hope, plead my excuse for not having sooner presented you my best thanks, for your kind assistance at my concert*. I beg you to believe that I shall ever think with pleasure of my obligations to you.

I am yours very truly.
CMvWeber.

Apparat

Zusammenfassung

kurzes Dankschreiben für die Mitwirkung des Adressaten bei Webers Konzert;

Incipit

My Dear Sir! My present state of health will

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
Signatur: N.Mus.ep. 1527

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (1 b. S. o. Adr.); von frd. Hd. auf der Rückseite notiert: to H. Philipps

Überlieferung

  • Stargardt Kat. 572 (1965), Nr. 692
  • Charavay, Noel, Auktion 25. Februar 1926, Nr. 167
  • Maggs Brothers Kat. 433 (Weihnachten 1922), Nr. 3820 (?)
  • Maggs Brothers Kat. 381 (Herbst 1919), Nr. 1810
  • Sotheby (2.-4.März 1905), Nr. 680
Weitere Textquellen
  • ED: Kinsky, Georg (Hg.): Manuskripte. Briefe. Dokumente. Von Scarlatti bis Stravinsky. Katalog der Musikautographen-Sammlung Louis Koch, Stuttgart 1953, S. 154 (Nr. 135)

Textkonstitution

  • "of": durchgestrichen.

Einzelstellenerläuterung

  • "… kind assistance at my concert": Henry Phillips wirkte in mehreren Konzerten mit, die Weber während seines Londoner Aufenthaltes veranstaltete (am 8., 10., 15. und 17. März in Covent Garden; am 3. April im 3. Philharmonischen Konzert und am 26. Mai 1826 in den Argyll Rooms).

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.