Carl Maria von Weber an Johann Christian Remde in Weimar
Datum unbekannt

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

es heißt da, daß Weber nach seinem Besuch in Remdes Singinstitut seinen nächsten Brief wie folgt geendigt habe: "Ich ergreife hierbey die Gelegenheit Sie zu versichern, daß ich mich noch mit Vergnügen jenes Prüfungstages als eines schönen Resultates Ihres Eifers und Kenntniße erinnere, und daß ich mit aller Hochachtung bin Ew. Wohlgeboren ergebener / Carl Marie von Weber."

Incipit

... Ich ergreife hierbey die Gelegenheit Sie zu versichern, daß

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Verbleib unbekannt

Weitere Textquellen
  • / tV: Franke, Otto: "Johann Heinrich Christian Remde" in: Jahrbuch der Goethe-Gesellschaft, hg. von Hans Gerhard Gräf, Bd. 2, Weimar 1915, S. 259–260 (nach Remdes Aufzeichnungen)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.