Donnerstag, 26. August 1819
Hosterwitz, Dresden, Hosterwitz

d: 26t in die Stadt gefahren, mit Lina, Lauterbach, Kristel.
Fähre
an Wollank geschrieben und ihm folgende Werke zur
Uebergabe an Schleßinger geschikt, und aufgetragen
dafür 500 rh: Conv. G: einzukaßiren.

an Schleßinger früher schuldigen Werken. Trio. Pf: Fl: V.
g moll
. 8 Pieç: a 4 M: Rondo brillante Es. für Horn Conc:
Lieder Op: 66 für Harmonika Conc:

Auf neuen Kontrakt als erste Lieferung.
JubelCant: P: Kl: JubelOuv: P: Kl: Aria, Milder. P: Kl:
Lieder 71. ZigeunerVariat. Fest Gesänge. Pollacca brillante

An Schleßinger geschrieben ihm dieses angezeigt.
Zimmer zu bohnern
Schmire
Ringe an die Vorhänge 6 gr: Franzen 1. rh 2 gr:
Obst
Riech Eßig für Lina
Mittag im Engel, Lina zu Hause.
Vorhänge aufmachen laßen. Holz
zum Grafen, Kind. um ½ 8 wieder nach Hosterw:
gefahren.
Band und Zwirn

|2 rh:
|7 gr
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|2 rh:
|4. gr6 pf
|1. rh8 gr
|8 gr
|20 gr
|
|6 gr
|
|10 gr

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.