Samstag, 28. September 1822
Dresden

Zurück

d: 28t Quartier Jammer. Namenstag der Borostin. Mittag da.
um ½ 4 Uhr kam Lina an. Gott gebe seinen Seegen
zur neuen WohnungT.

Fuhre und Trinkgeld 1 rh: 8 g: 12 gr. 1. rh 20 gr
Rahme zu der Mutter Bild
Abends Freyschüz. Seidler. gerufen. Fähre

|
|
|
|
|5 rh
|4 gr

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.