Mittwoch, 30. Juni 1813
Prag

Zurück

d: 30t die Gesezze vollendet. Mittag bey Jung. nach Tische nach
der Schildwache* gegangen, Liebich vorgelesen und dann
herein zu ihnen.
Für Frühstük den Monat über
Kaffee ½ gekauft
Kaffee Maschine und Maß
Brief von Gänsbacher erhalten
./.
Seitenumbruch Uebersicht des Juny.
Einnahme.
CassaStand vom May.
von Liebich auf Abschlag
von Haas für die Canzonet
und Duetten
in Summa

Ausgaben.
Wäsche
Kleidung
Fuhren
Hausrath
Zehrung
Allerley Ausg:
Unnüzze
Porto
in Summa

Ballance.
Einnahme
Ausgaben
bleibt in Cassa

|
|
|10 ƒ50 x
|1. ƒ23 xr
|6. ƒ30. xr
|
|
|
|
|
|
|
|193 ƒ10 xr.
|200 ƒ
|
|95 ƒ– xr
|= 488 ƒ10 xr
|
|
|10 ƒ58 xr
|39. ƒ45. xr
|2. ƒ30. xr
|111. ƒ24. xr
|28. ƒ54. xr
|74. ƒ12. xr
|2. ƒ44. xr
|6. ƒ35. xr
|277 ƒ2 xr.
|
|
|488 ƒ10. xr
|277. ƒ2 xr
|211 ƒ8. xr
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Einzelstellenerläuterung

    • „… nach Tische nach der Schildwache“Liebichs Landhaus im Dorf Lieben nordöstlich von Prag.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.