Montag, 28. Februar 1814
Prag

d: 28ten um 9 Uhr zur Brandt. um 10 Uhr Probe von der
Schöpfung
.
Mittag bey Glaser
zu Ther. allein. sehr froh. Jausen
um ½ 6 Uhr nochmals zur Brandt. dann nach
Hause angezogen.
um 7 Uhr in dem Redouten
Sale die Schoepfung
aufgeführtT. für die
HausArmen. es ging vortrefflich. und war
voll.
dann noch zu Liebich mit Clement.
ein altes Bild für den Herz. v. Gotha gekauft
für 2 # in Gold

Uebersicht des Februar.
Einnahme.
Gage pro Januar
Cassa Stand vom ----.
Totale
Ausgaben.
Wäsche
Kleidung
Zehrung
Allerley
Unnüzze
Porto
in Summa

Ballance
Einnahme
Ausgaben ab
bleibt in Cassa

Seitenumbruch

|
|55. xr
|21. xr
|
|
|
|
|
|
|17 ƒ30 xr
|
|
|
|
|166 ƒ40 xr.
|124. ƒ33. xr
|291 ƒ13. xr
|
|
|8 ƒ48 xr
|13. ƒ54 xr
|26. ƒ33. xr
|119. ƒ43. xr
|20. ƒ17. xr
|3. ƒ14. xr
|192 ƒ29 xr:
|
|
|291 ƒ13 xr
|192. ƒ29. xr
|98 ƒ44 xr:
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.