Dienstag, 15. März 1814
Prag

d: 15ten um 9 Uhr Pr: von Don Juan. um 10 Uhr General
Pr: vom Concert.
Mittag bey Glaser
nach Hause. Brief von Herzog Heinrich und Ludwig.
Seitenumbruch um 5 Uhr im Redouten Saale das 2t Concert
für die HausArmenT. Simph: in G von Haydn. die
Schlacht bey Leipzig Cant: von Maschek. Patriotischen
Chor
von Salieri.
um 7 Uhr nach Hause gekommen
umgezogen.
zu Ther: Cal: Niemec buk die Spey-
Krapfen. Er muß ihr heute irgend eine Gefälligkeit
erzeigt haben, denn Sie hielt sich fern von mir
und bew ihm 1000 kleine Aufmerksamkeiten, da
hingegen an anderen Tagen sie sich gar nicht um
ihn bekümmert. ob Sie wohl glaubt daß ich so
etwas nicht bemerke und fühle? um ½ 11 Uhr nach
Hause.

|
|1 ƒ5 xr
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  1. Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • „iß“Unsichere Lesung.

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.