Sonntag, 22. Oktober 1815
Prag

Zurück

Zeige Markierungen im Text

d: 22t Sonntag. Wäsche
gearbeitet. No: 1, 2, und 3, vollendet. zu Lina. Mittag bey Junghs.
zu Lina. Abends zum Erstenmale Wirth und Gast, von
Meyerbeer, ging gut. und gefiel so so*. – ich ärgerte
mich sehr. Ehlers den Alimelek*.
Brief von Poisl erhalten

|2. ƒ22. xr
|
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

    Einzelstellenerläuterung

    • „… gut. und gefiel so so“Zur erst allmählich wachsenden Zustimmung des Publikums vgl. auch Webers Brief an J. Gänsbacher vom 20. Januar 1816.
    • „… mich sehr. Ehlers den Alimelek“Vgl. auch Webers Berichte in den Briefen an G. Meyerbeer vom 24./25. Oktober 1815 und J. Gänsbacher vom 20. Januar 1816.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.