Samstag, 28. März 1812
Berlin, Potsdam

Zurück

d: 28t früh mit Bärmann nach Potsdam gefahren
sehr traurig. wer weis wann ich ihn wiedersehe.
mit ihm abgemacht, daß da er den WagenT
behält er mir 6 Carolin oder 66 ƒ zahlen soll.
welche ich nach Stuttgart anweisen werde für die
Prager Silvana.
bey Closens bis 11 Uhr Nachts
wo er abreiste. Gott erhalte ihn gesund und
Seitenumbruch glüklich meine besten Wünsche begleiten ihn.

|
|
|
|
|
|
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Themenkommentare

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.