Redouten-Anzeige, Ansbach 2. Januar 1793

Zurück

AVERTISSEMENT.

Einen auswärtig verehrungswürdigen Publikum dient hiemit zur ergebensten Nachricht, daß auf den 2ten Januar 1793. die Anspacher Redouten ihren Anfang nehmen und damit alle Mittwochen in der Folge continuirt werden wird; man wird nicht ermangeln auf alle mögliche Art und Weise, nicht allein mit ausgesuchter neuer Musik, sondern auch in Zukunft mit mitholog. und alegorischen Aufzügen, nicht minder, mit den besten Erfrischungen und promtesten Aufwartung, auf die billigste Art ein Hochzuverehrendes Publicum ergebenst zu bedienen, das Entrée ist a Person 48 kr. und der Anfang um 6 Uhr.

F. A[.] von Weber,
Directeur.

Apparat

Generalvermerk

Zwischen den Spielzeiten der von Weberschen Theatergesellschaft in Amberg (September bis Dezember 1792) und Bayreuth (ab 16. März 1793) hielt sich die Familie von Weber zeitweise in Ansbach auf, wo Franz Anton von Weber Redouten veranstaltete.

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Ziegler, Frank

Überlieferung

  • Textzeuge: Friedens- und Kriegs-Courier, Nr. 3 (3. Januar 1793)

Textkonstitution

  • „Einen“sic!

Einzelstellenerläuterung

  • 1792recte „1793“.

    XML

    Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
    so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.