Werdy, Friedrich August

Zurück
Werdy, Friedrich August

Bildquelle

Philipp Stein, Deutsche Schauspieler, 2 Bd. (1907/08)

Basisdaten

  1. 1770 in Dresden
  2. 11. August 1847 in Dresden
  3. Schauspieler, Regisseur
  4. Dresden, Mannheim, Frankfurt am Main

Ikonographie

Werdy, Friedrich August
Bildnis des Friedrich Werdy, Conrad Felsing - 1802 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Werdy, Friedrich August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Werdy, Friedrich August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Werdy, Friedrich August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Werdy, Friedrich August,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • kam als Dreizehnjähriger mit seinen Eltern nach Mannheim und trat als Volontair ins Orchester ein
  • zeigte schon bald Interesse an der Schauspielerei; Ausbildung durch Iffland
  • 19. Mai 1789 erfolgreiches Debüt in Mannheim als Albert Freudenheim im Lustspiel Der Gläubiger von Joseph Richter
  • ab 1791 am Hamburger Theater (Debüt 11. Mai), wo er bis 20. Oktober 1797 engagiert war
  • Januar bis März 1798 am Nationaltheater Mannheim
  • April 1798 bis 1817 am Theater in Frankfurt/Main, dort auch als Regisseur tätig
  • August 1817 Gastspiel in Mannheim
  • ab 1818 Engagement in Dresden, 1831/32 auch als Regisseur, bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1841 (Vortrag Vitzthums, das Engagment des Schauspielers Werdy u. a. betr., D-Dla, Loc. 15148, Vol. II, 163ff.); 1. August 1820: Kontraktverlängerung der Eheleute Werdy betr, D-Dla, Loc. 15148, Vol. III, 378ff.
  • nach seiner Pensionierung wurde ihm zur Bedingung gemacht, weiterhin in seinen besten Rollen aufzutreten
  • unternahm weiter (bis zu seiner Erkrankung 1826) Kunstreisen

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.