Wilhelm II., Kurfürst von Hessen-Kassel

Zurück

Basisdaten

  1. P. W. Pseudonyme
  2. 28. Juli 1777 in Hanau
  3. 20. November 1847 in Frankfurt

Ikonographie

Kurfürst Wilhelm II. von Hessen (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Wilhelm II. Churf�rst von Hessen, nach 1821 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm II. Kurf�rst von Hessen, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1821/1825 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm II., Kurf�rst von Hessen, Franz Xaver Eisner - 1826/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm II. von Hessen, C cilie Brand - 1831/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Wilhelm II., Kurf�rst von Hessen (reg. 1821-47), Franz Xaver Eisner -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Wilhelm II., Kurf�rst von Hessen (reg. 1821-47),  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm II., Laurens, ? - um 1830 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm II. von Hessen, um 1820 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Wilhelm, C cilie Brand - um 1830 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Wilhelm II., Kurf�rst von Hessen-Kassel,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • zweiter Sohn von Wilhelm I. von Hessen-Kassel und dessen Frau Wilhelmine Karoline
  • 13. Februar 1797 Heirat mit Prinzessin Auguste von Preußen (1780–1841; Trennung des Paars 1815, allerdings ohne Scheidung)
  • ging 1806 gemeinsam mit dem Vater ins Exil zunächst nach Itzehoe, dann nach Prag
  • lebte ab 1809 in Berlin, 1813/14 Teilnahme an den antinapoleonischen Feldzügen beim preußischen Militär
  • ab März 1814 Oberbefehlshaber der kurhessischen Truppen
  • lebte ab 1815 vorwiegend in Schloss Philippsruhe in Hanau
  • ab Februar 1821 Kurfürst von Hessen-Kassel
  • nach seinem Regierungsantritt Reorganisation des Hoftheaters in Kassel (in diesem Zusammenhang Angebot an Weber, den Hofkapellmeister-Posten zu übernehmen)

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.