Bessel, Philippine

Zurück
Bessel, Philippine (Rollenbild als Fanchon)

Bildquelle

Prager Theater-Almanach auf das Jahr 1808 [= Jg. 1], Tafel I

Basisdaten

  1. Paulmann, Philippine Ehename
  2. Zwischen 1. Januar 1774 und 31. Dezember 1778 in Berlin
  3. Zwischen 1. Januar 1818 und 31. Dezember 1822 in Mitau
  4. Sängerin, Schauspielerin
  5. Berlin, Königsberg, Prag, Riga, St. Petersburg, Mitau

Ikonographie

Bessel, Philippine (Rollenbild als Fanchon)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Tochter einer Berliner Schauspielerfamilie, Vater: Johann Friedrich Bessel (1755–1833), Mutter: Albertine Bessel; jüngere Schwestern: Henriette Bessel (später verh. von Seidlitz) und Johanna Bessel
  • Bühnendebüt 1796 in Berlin (dort bis 1803)
  • 1803 bis 1806 am Theater Königsberg gemeinsam mit ihrer Mutter und den beiden jüngeren Schwestern
  • Juli 1806 Gastauftritte der Schwestern Philippine und Henriette Bessel in Elbing, danach in Danzig, Stettin (September) sowie im Oktober 1806 in Berlin
  • Mai 1807 bis 1809 Mitglied des Ständetheaters in Prag (dort auch Schwester Henriette angestellt), spielte jugendliche Naive und wirkte häufig in ersten Partien in der Oper mit (Debüt: Titelrolle in Faniska)
  • 1809 kurzzeitig (einen Monat hindurch) Auftritte in Königsberg
  • 1809/10 in Riga (dort ab 1809 auch die Schwestern Henriette und Johanna)
  • Juni 1811 bis Juni 1812 am deutschen Theater in St. Petersburg
  • 1813 bis 1815 in Riga; dort Anfang 1815 Heirat mit ihrem Kollegen (Carl Ludwig) Friedrich Paulmann (1789–1830)
  • 1815 bis zu ihrem Tod (um 1820) in Mitau

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.