Artaria, Carlo

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Artaria, Karl Weitere Namen
  2. 1747
  3. 1808 in Blevio
  4. Kunsthändler, Musikverleger
  5. Mainz, Wien

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn von Cesare Timoteo Artaria (1706–1785)
  • als Handlungsgehilfe mit seinem Vater und dessen Brüdern Domenico Artaria [I] (1715–1784) und Giovanni Casimiro Artaria (1725–1797) ab 1759 in Deutschland bezeugt
  • gündete 1765 gemeinsam mit seinem Onkel Giovanni Casimiro Artaria und seinem Cousin Francesco Artaria (1744–1808, Sohn des Domenico Artaria [I]) das Mainzer Stammhaus Artaria (Kunst- und Kartenhandlung), das er 1766 gemeinsam mit Francesco verließ
  • heiratete 1765 Maria Cappi (gest. 1817), gemeinsame Kinder: Cesare (1765–1783), Francesco (1781–1835), Teresa (1786–1844)
  • gründete gemeinsam mit Francesco Artaria 1770 ein Verlagshaus in Wien, ab 1778 auch Musikalienverlag, ab 1785 eigene Notenstecherei

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.