Ludwig XVIII., König von Frankreich

Zurück

Basisdaten

  1. Louis XVIII. Stanislas Xavier, Roi de France; Stanislas Xavier, Graf von Provence Weitere Namen
  2. 17. November 1755 in Versailles
  3. 16. September 1824 in Paris
  4. König von Frankreich
  5. Versailles

Ikonographie

Ludwig XVIII. im Krönungsornat, gemalt 1822 von Robert Lefèvre (Quelle: Wikimedia)
Signatur von Ludwig XVIII. (18. Juli 1815) (Quelle: Wikimedia)
Der Herzog von Berry (rechts) und der Graf der Provence (Ludwig XVIII.) (links) als Kinder (Gemälde von 1757 von François-Hubert Drouais) (Quelle: Wikimedia)
Maria Josepha von Savoyen (Gemälde von Jean-Baptiste Gautier d'Agoty um 1775) (Quelle: Wikimedia)
Der Graf der Provence während der Herrschaft Ludwigs XVI. um 1778 (Quelle: Wikimedia)
Exilwohnsitz Hartwell House von 1808 bis 1814 (Quelle: Wikimedia)
Allegorische Darstellung: Rückkehr der Monarchie (um 1814) (Quelle: Wikimedia)
Abdankung Napoleons: Abschied von der kaiserlichen Garde vor Schloss Fontainebleau (Quelle: Wikimedia)
Säule Ludwigs XVIII.: in Calais erbaut, um an die Rückkehr des Königs nach Frankreich im Jahr 1814 zu erinnern. (Quelle: Wikimedia)
Verfassungsurkunde: Original der Charte constitutionnelle von 1814 (Quelle: Wikimedia)
König Ludwig XVIII. (Quelle: Wikimedia)
Schlacht bei Waterloo (Quelle: Wikimedia)
Ludwig XVIII. mit Krücken (Quelle: Wikimedia)
Palais des Tuileries, Regierungssitz von Ludwig XVIII. (Quelle: Wikimedia)
Der Tod von Marschall Michel Ney (Quelle: Wikimedia)
Der französische Ministerpräsident: Armand Emmanuel du Plessis, duc de Richelieu (Quelle: Wikimedia)
Gebietsabtretungen (rot) im Zweiten Pariser Frieden vom 20. November 1815 (Quelle: Wikimedia)
Polizeipräfekt und wichtigster Innenpolitiker Ludwigs XVIII.: Élie Decazes (Quelle: Wikimedia)
Vergleich der Temperaturen 1816 zum langjährigen Mittel 1971–2000 (Quelle: Wikimedia)
Denkmal zur Erinnerung des Aachener Kongresses (Quelle: Wikimedia)
Der Mordanschlag auf den Herzog von Berry durch Pierre Louis Louvel (zeitgenössische Darstellung) (Quelle: Wikimedia)
Englische Karikatur Ludwigs XVIII. auf die Intervention in Spanien (1823) (Quelle: Wikimedia)
Sterbebett Ludwigs XVIII. aus dem Tuilerienpalast, heute aufgestellt im Schlafzimmer der Kaiserin Marie-Louise von Österreich im Grand Trianon in Versailles (Quelle: Wikimedia)
Sühnekapelle (Quelle: Wikimedia)
Bildnis Ludwig XVIII., K�nig v. Frankreich, unbekannter K nstler - 1814/1830 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Louis XVIII., Ignaz Sebastian Klauber - 1800 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Louis XVIII. Roi de France, Monogrammist A. D. (1814) - 1814/1852 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Louis XVIII. Roi de France et de Navarre, Bollinger, Friedrich Wilhelm - 1814 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Louis Stanislas Xavier de France, Pierre Adrien Le Beau - 1771/1793 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Louis XVIII., Monogrammistin V. (1814) - 1814/1830 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

1814 bis 1824 König von Frankreich; 1771 Ehe mit Maria Josepha von Savoyen.

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.