Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich

Zurück

Basisdaten

  1. Hoffmann, August Heinrich Wirklicher Name
  2. 2. April 1798 in Fallersleben
  3. 19. Januar 1874 in Corvey
  4. Schriftsteller, Philologe, Bibliothekar, Lyriker
  5. Corvey, Breslau, Berlin, Bonn

Ikonographie

Signierte Fotografie (Quelle: Wikimedia)
Geburtshaus in Fallersleben (Quelle: Wikimedia)
Porträt von Carl Georg Schumacher (1819) (Quelle: Wikimedia)
Carte de visite um 1860 (Quelle: Wikimedia)
Zeitweiser Aufenthaltsort im Wohnhaus des Kaufmanns und Vorsfelder Bürgermeisters Carl Grete (Quelle: Wikimedia)
Pfarrhaus der St.-Marien-Kirche an der Wolfsburg, in dem Hoffmann um 1848 bei seinem Freund David Lochte Zuflucht fand (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel an Haus Hove in Wengern (Quelle: Wikimedia)
Schloss in Corvey, Gemälde von Franz Friedrich Hoffmann-Fallersleben (Quelle: Wikimedia)
Gedenktafel von 1941 für Hoffman von Fallersleben an der Südseite von St. Nicolai in Bothfeld (Quelle: Wikimedia)
Steinbüste in Fallersleben (Quelle: Wikimedia)
Bronzerelief am Niedersächsischen Landtag (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Dichters Hoffmann von Fallersleben vom Maler Ernst Henseler (Quelle: Wikimedia)
Hoffmanns Grabstätte in Corvey (Quelle: Wikimedia)
Handschrift des Autors: Das Lied der Deutschen als Faksimile aus der Sammlung Berlinka (Quelle: Wikimedia)
Foto (Carte de visite) um 1865 (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Hoffmann von Fallersleben, unbekannter K nstler - 1826/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Hoffmann v. Fallersleben, Deis, Carl August - 1834/1866 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Hoffmann von Fallersleben, 1801/1900 (Quelle: Digitaler Portraitindex)

Biographische Informationen aus der WeGA

Keine biographischen Angaben gefunden

Kurzbiographie aus einem der folgenden Gründe nicht vorhanden:

  • Daten werden erst zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt
  • Die Recherchen der WeGA waren bislang erfolglos
  • Es handelt sich um eine allgemein bekannte Person, die bereits ausreichend an anderer Stelle erschlossen ist, vgl. etwa den Wikipedia-Link

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.