Dorsch, Hr.

no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Sänger (Bass), Schauspieler
  2. Prag

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sänger am Prager Theater (Debüt 1815); 1815 Gastrollen am Theater Breslau
  • Fachangaben während seiner Tätigkeit am Prager Ständetheater (Debüt 1815):
  • Der Sammler, Jg. 7, Nr. 121 (10.10.1815), S. 504 zu Personalveränderungen 1815: „ Wahrlich, es ist unangenehm, wenn […] Dorsch zweyte Baßrollen gibt“
  • Lembert/Carl, Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde für das Jahr 1816, Stuttgart, München 1815, S. 208: debütierte 1815, S. 205: „singt Baßparthieen“
  • Lembert, Taschenbuch für Schauspieler und Schauspielfreunde auf das Jahr 1817, Stuttgart 1816, S. 469: „Hülfsrollen im Schauspiel, singt Baßparthien“
  • Bäuerle, Taschenbuch für die deutsche Schaubühne auf das Jahr 1817, Wien 1816, S. 89f.: „Im Schauspiel untergeordnete Rollen, in der Oper […] Baßparthieen.“
  • Hinweise von Carl Maria von Weber in seinem Notizen-Buch vom Herbst 1816: unter den Bassisten genannt „AushülfsRollen. NB: geht in 4 Wochen ab.“ [sic], gab aushilfsweise u. a. Masetto in Don Giovanni, Villac Umu im Unterbrochenen Opferfest, Fernando in Fidelio, Anführer bzw. Fischer in Alimelek
  • Tagebuch der deutschen Bühnen, Jg. 2, Nr. 12 (Dezember 1817), S. 337: „gemischte Rollen im Schauspiel und Oper“

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.