Menter, Joseph

Zurück

Basisdaten

  1. 17. Januar 1808 in Deutenkofen bei Landshut (Bayern)
  2. 18. April 1856 in München
  3. Cellist, Musikpädagoge, Komponist

Ikonographie

Joseph Menter. Lithographie von Franz Eybl, 1845 (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

Schüler von:

Philipp Moralt

Lehrer von:

Georg Goltermann, Valentin Müller, Hippolyt Müller, Gebhard Graf, Ferdinand Büchler, Joseph Werner

  • Zunächst Ausbildung zum Geiger, wechselte später zum Violoncello
  • 1829 Anstellung in der Hohenzollernschen-Kapelle in Hechingen
  • ab 1833 Mitglied der Münchner Hofkapelle
  • Konzertreisen durch Deutschland, Österreich, Holland, Belgien und England

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.