Aufführungsbesprechung Chemnitz: Das Waldmädchen von C. M. v. Weber, EA 5. Dezember 1800

Zurück

Theater-Chronik.

[[...]]

– 5 – Das stumme Waldmädchen, romant. kom. O. in 2 A. von Ritt. v. Steinsberg, in Musik gesetzt von Bar. v. Weber, 13 Jahr alt, einem Zögling von Haydn: entsprach der gespannten Erwartung nicht. Auch war die Musik nicht sonderlich besetzt.

Apparat

Zusammenfassung

kurze negative Rezension über die EA vom „Waldmädchen“ in Chemnitz

Entstehung

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Solveig Schreiter

Überlieferung

  • Textzeuge: Gnädigst bewilligter Chemnitzer Anzeiger, ein Intelligenz- und Wochenblatt für Chemnitz und umliegende Gegend. zum Besten des öffentlichen Verkehrs, der vaterländischen Geschichte und gemeinnütiger Gegenstände überhaupt, Jg. 2, Nr. 8 (21. Februar 1801), S. 43

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.