August Hinrich Neithard an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Berlin, Freitag, 30. November 1855

Verehrtester Freund!

Da der 24t Psalm am Sonntag in der Domkirche u. in Charlottenburg gesungen wird, so können Sie die Stimmen erst nach Beendigung des Gottesdienstes erhalten. Wollen Sie um 1 Uhr zu mir schicken, so werden Ihnen Partitur u. Stimmen eingehandigt werden. Dieser Psalm wird dann eine lange Zeit beim Domchor nicht gebraucht, Sie können daher die Stimmen so lange behalten als es Ihnen beliebt.

Ihr ergebener Freund A. Neithardt.

Apparat

Zusammenfassung

geht um Ausleihe des Aufführungsmaterials zu einem 24. Psalm, die er Jähns zusagt

Incipit

Da der 24t Psalm am Sonntag in der Domkirche

Generalvermerk

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Klaus Rettinghaus

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
Signatur: Mus.ep. Neithardt, A. H. 7

Quellenbeschreibung

  • 1 DBl. (1 b. S. u. Umschlag)

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.