Rudolf Heinrich Zumsteeg an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Stuttgart, Montag, 18. November 1867

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Durch Hrn Schlesinger Berl.

Musikdirektor F. W. Jähns Berlin

Krausenstraße

Der Besitzer des fragl. Mspts fordert drei Thler. Sollte Ihnen dies zuviel sein, so erbittet er dasselbe bald zurück.

Achtungsvoll

Apparat

Zusammenfassung

Der Besitzer fordert 3 Taler für das Manuskript, falls es J. zuviel sein sollte, erbittet er es zurück

Incipit

Der Besitzer des fragl. Mspts

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 711

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (1 b. S. einschl. Adr.)
    • Vordruck, am rechten unteren Rand gedruckt: G. A. Zumsteeg, Musikalienhandlung

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.