Weber, Carl

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Zwischen 1. Januar 1786 und 31. Dezember 1788 in Mannheim
  2. 18. Mai 1857
  3. Juwelier, Goldarbeiter
  4. Mannheim, Pforzheim

Biographische Informationen aus der WeGA

  • laut Familienbogen (Stadtarchiv Mannheim) wurde Carl Weber am 29. August 1811 24-jährig als Mannheimer Bürger verpflichtet
  • Aufnahme in die Innung der Mannheimer Gold- und Silberarbeiter am 10. Juli 1811, Geschworener der Innung von ca. 1822(?) bis Januar 1825
  • führte ab Juli 1811 das zuvor seiner Mutter gehörige Geschäft selbständig weiter; vgl. u. a. Badisches Magazin, 1811, Nr. 114 (14. Juli), S. 456; demnach „wohnhaft bey Hrn. Greve am Fruchtmarkt“
  • Franz Anton von Weber wohnte ab 1. März 1810 bei Juwelier Weber am Fruchtmarkt
  • laut Familienbogen reiste Carl Weber am 20. November 1815 nach Pforzheim, „wo er für die dortigen Fabrikanten arbeitet“ (offenbar nur vorübergehend)
  • annoncierte in der Neuen Speyerer Zeitung Nr. 152 (19. Dezember 1820) bis Nr. 154 (23. Dezember 1820) als „Juwelier und Steinschleifer wohnhaft in Mannheim

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.