André an Friedrich Wilhelm Jähns in Berlin
Offenbach, Donnerstag, 29. Juni 1882

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Herrn F. W. Jähns

kgl. Profeßor u. Musikdirector

Berlin S. W.

24 Markgrafenstraße

A. Ouvert. Oberon (No 18) ist erschienen

f. Piano , Flöte & Violin (Burchard) ord. M 2.50

hierzu 1 V llo ad lib.(Burchard) -60 Pf. (apart)

dieselbe vollst . f. Pf., Fl., Viol. & V llo nach dem in der Herausgabe begriffenen Catalog

M. 2.50

In gleicher Weise und zu denselben Preisen sind noch die Ouvertüren erschienen zu: a) Freischütz (N o 16) b) Preciosa (N o 17) c) Euryanthe (N 0 22) d) Jubelouvertüre (N o 23)

B. Bearbeitungen von Ouvertüren für Piano, Violine &V llo von Burchard

a) Oberon (N o 5) M 2.50

b) Euryanthe (N o 9) M 2.50

c) Jubelouvertüre (N o 10) M 2.50

d) Freischütz (N o 11) M 2.50

zu Oberon existirte eine Flötenstimme ad lib. von Burchard -60 Pf (apart)

In dem neuen Verlagscatalog sind auch Flötenstimmen ad lib. zu den Ouvertüren N o 9. 10 & 11 angezeigt, bis jetzt aber noch nicht erschienen.

Hochachtungsvoll
p. Joh. André

Apparat

Zusammenfassung

zur oben genannten Ouvertüre auch Cellost. ad lib., in gleicher Ausgabe auch Ouvertüren zu Freischütz (Nr. 16); Preciosa (Nr. 17); Euryanthe (Nr. 22); Jubelouvertüre (Nr. 23); Bearb. von Ouvertüren für Klav.,Viol., Vc von Burchard von Oberon (Nr. 5), Euryanthe (Nr. 9); Jubelouvertüre (Nr. 10); Freischütz (Nr. 11). Verweist auf Katalog, indem auch Flötenstimmen zur Nr. 9,10,11 angezeigt seien, sind aber noch nicht erschienen.

Incipit

A. Ouvert. Oberon (Nr 18) ist erschienen f. Piano, Flöte & Violin (Burchard) ord. M 2.50

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl. X, Nr. 9

    Quellenbeschreibung

    • 1 Pk. (2 b. S. einschl. Adr.)
    • PSt.: Rundst.: OFFENBACH A/M - R-AN | 29 6 | 82; Rundst.: 12. | 30 6 | II

Textkonstitution

  • „(No 18)“über der Zeile hinzugefügt

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.