Eckschläger, August

Zurück
no portrait available

Bildquelle

Basisdaten

  1. Eckschläger, Josef August
  2. Eckschlager, August Weitere Namen
  3. 1784 in Altenmarkt (Bayern)
  4. Frühestens am 1. Januar 1826
  5. Theatersekretär, Kapellmeister, Theaterdichter
  6. Wien, Baden bei Wien, Pressburg

Biographische Informationen aus der WeGA

  • ging 1812 nach Wien
  • wirkte ab 1813 als Theatersekretär und Kapellmeister in Baden bei Wien und Pressburg
  • verfasste Schauspiele, Prologe, Texte zu lebenden Bildern, Libretti zu musikalischen Bühnenwerken (u. a. zu Lucretia von Heinrich Marschner)
  • besonders populär wurde sein Gedicht Maienblümlein (zuerst publiziert im Gesellschaftsblatt für gebildete Stände, Jg. 1, Nr. 47 vom 15. Juni 1811, Sp. 378) in der Vertonung von Carl Maria von Weber (weitere Vertonungen von August Mühling sowie Karl Eduard Hering)
  • 1823 sind persönliche Kontakte mit Beethoven (vgl. Konversationshefte) und Carl Maria von Weber dokumentiert

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.