Friedrich Wilhelm Jähns an Robert Musiol in Osowa Sień
Berlin, Samstag, 10. Dezember 1887

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Textübertragung zur Zeit noch nicht verfügbar. Für weitere Informationen siehe Apparat.

Apparat

Zusammenfassung

wundert sich selbst, dass er bei seinem körperlichen Zustand noch in der Lage ist, zu komponieren, geht kaum noch aus, hält seine Rhetorik-Stunden mit Erlaubnis Xarwenkas in seiner Wohnung ab, die ihm noch Freude bereiten, auch hält er Kontakt mit einigen Schülern

Incipit

Immer kann ich mich mit Bestimmtheit nicht darauf besinnen

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl.. X, Nr. 1067 (J 143)

    Quellenbeschreibung

    • 1 DBl. (4 b. S. o. Adr.)

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.