Carl Friedrich August, Herzog von Mecklenburg-Strelitz

Zurück

Basisdaten

  1. A. von Weißhaupt; J. E. Mand Pseudonyme
  2. 30. November 1785 in Hannover
  3. 23. September 1837 in Berlin
  4. Offizier, Schriftsteller
  5. Berlin

Ikonographie

Karl zu Mecklenburg [-Strelitz] (Quelle: Wikimedia)
Prinz Karl (Quelle: Wikimedia)
Denkmal in Neustrelitz (Quelle: Wikimedia)

Biographische Informationen aus der WeGA

  • Sohn von Karl II. von Mecklenburg-Strelitz und dessen zweiter Frau Charlotte, geb. Prinzessin von Hessen-Darmstadt (1755–1785); Bruder von Georg von Mecklenburg-Strelitz
  • ab Januar 1799 militärische Laufbahn in preußischen Diensten, 1813 Generalleutnant, ab 1817 kommandierender General des preußischen Garde- und Grenadierkorps, 1825 General der Infanterie
  • ab Dezember 1827 Präsident des preußischen Staatsrats
  • starkes Interesse am Theater, organisierte und inszenierte höfische Feste und Theateraufführungen, schrieb selbst Werke für die Bühne

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.