Rossini, Gioachino

Zurück

Basisdaten

  1. 29. Februar 1792 in Pesaro
  2. 13. November 1868 in Paris
  3. Komponist
  4. Paris, Italien

Ikonographie

Gioachino Rossini, 1865. Fotografie von Étienne Carjat (Quelle: Wikimedia)
Gioachino Rossini, um 1820. Museo internazionale e biblioteca della musica, Bologna (Quelle: Wikimedia)
Isabella Colbran, um 1810–1815. Ausschnitt aus einem Gemälde von Heinrich Schmidt, Museo del Teatro alla Scala, Mailand (Quelle: Wikimedia)
Gioachino Rossini, um 1822, Porträt von Friedrich Lieder (Quelle: Wikimedia)
Gioachino Rossini. Marmor-Medaillon von H. Chevalier für das Foyer der Pariser Oper, 1865. (Quelle: Wikimedia)
Musik Meile Wien (Quelle: Wikimedia)
Rossinis Grab bis 1887 auf dem Pariser Friedhof Père-Lachaise (Quelle: Wikimedia)
Rossinis Grab seit 1887 in Santa Croce in Florenz (Quelle: Wikimedia)
Manuel Garcia als Otello (Quelle: Wikimedia)
Maria Malibran als Desdemona in Otello nach Henri Decaisne (Quelle: Wikimedia)
Giulia Grisi als Semiramide, nach Alexandre Lacauchie (Quelle: Wikimedia)
Giuditta Pasta als Tancredi von Rossini (Quelle: Wikimedia)
Laure Cinti-Damoreau und Adolphe Nourrit als Mathilde & Arnold in Guillaume Tell. Stich von Cicéri, 1829. (Quelle: Wikimedia)
Giovanni David als Ilo in Zelmira, Wien 1822. (Quelle: Wikimedia)
Isabella Colbran wahrscheinlich als Elisabetta (Quelle: Wikimedia)
Rossini: Otello, Akt II, Terzett Desdemona – Otello – Iago, Detail: „...non cangia di sembiante...“ Manuskript von ca. 1850, Biblioteca del Conservatorio San Pietro a Majella di Napoli, S. 122 (Quelle: Wikimedia)
Rossini: Otello, Akt II, Terzett Desdemona – Otello – Iago, Detail: „...non cangia di sembiante...“ Manuskript von ca. 1850, Biblioteca del Conservatorio San Pietro a Majella, S. 124 (Quelle: Wikimedia)
Gioachino Rossini, März 1856. Fotografie von Nadar, Metropolitan Museum of Art (Quelle: Wikimedia)
Bildnis des Giacchino Rossini, 1826/1850 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Rossini, Ernst Ludwig Riepenhausen (zugeschrieben) - 1821/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Rossini, Ernst Ludwig Riepenhausen - 1812/1840 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Giovacchino Rossini, Raphael Morghen - 1822 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis des Gioachino Rossini, Leopold Beyer - 1810/1877 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Gruppenbildnis von Ch�rubini, Spontini, Boyeldieu, Rossini, Auber, Paer, Berton, Meyerbeer, J. Bulla - 1831 (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Gioacchino Antonio Rossini, Heckel, Christoph Ferdinand -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Gioacchino Antonio Rossini,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Gioacchino Antonio Rossini, Ernst Ludwig Riepenhausen -  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Bildnis Gioacchino Antonio Rossini,  (Quelle: Digitaler Portraitindex)
Dargestellter: Gioachino Rossini Künstler: keine Angabe (Quelle: Trierer Porträtdatenbank)

Biographische Informationen aus der WeGA

Keine biographischen Angaben gefunden

Kurzbiographie aus einem der folgenden Gründe nicht vorhanden:

  • Daten werden erst zu einem späteren Zeitpunkt ergänzt
  • Die Recherchen der WeGA waren bislang erfolglos
  • Es handelt sich um eine allgemein bekannte Person, die bereits ausreichend an anderer Stelle erschlossen ist, vgl. etwa den Wikipedia-Link

Wikipedia

ADB

NDB

GND

GND Beacon Links

XML

Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.