Abrechnung über die Kosten zur Wohnungseinrichtung
Dresden, spätestens Dienstag, 31. Dezember 1822

Zurück

Ausgaben das Quartier in der Walter Hofbuchhandlung betreffend.

dem Tapetenjungen – 4 –
Möbeln von einem Zimmer ins Andre zu bringen – 16 –
Dito – 20 –
Dito 1 –
Lampe ins Vorhaus 6. 20 –
Bleche pp an die Öfen zuzurichten – 20.
dem Burschen. – 4. –
braunlakirter Tisch um Max drauf zu waschen
Burschen – 4 –
6 Rohrstühle zu bringen – 8 –
der Mutter Bild zu bringen an Rabe
ein Meßerkörbchen – 6. –
ein großer Nähkorb für Lina 1. 8 –
dem Tischlerburschen – 8 –
Bettdekken, Moiree pp. bei Homilius 51. 22. 6.
Borten zu den schwarzen Möbels 7. 5 –
Glaswaaren in meine Toilette, Lampe pp 7. 18 –
dem Burschen – 4 –
blaue Tuch Teppich 54. – –
Dekken und Zimmer mahlen 80. – –
Thüren und Fenster zur Hälfte 25. – –
Maurer Rechnung, Waschen pp 24. 7. 6.
Boden Teppiche 118. 16 –
in den Kochofen neue Knie pp 1. 11 –
die rothen Vorhänge zu färben 3. 8. –
ein Stük Moußlin in den Erker 7. 12 –
4 ––––––––––––––––– blaue Stäbe 7 rh 20 gr 31. 8 –
Papierkorb für mich horribile dictu 3. 12 –
Zettel an die Thüren zu schreiben – 16 –
Tischler Rechnung 92. 10 –
14 Ellen Zwillich zu Roulleaux Erker 3. 5. –
7 Ellen ––––––––––––––––– Eßzimmer 1. 18. –
1 Schaufel und Ofengabel – 8. –
Tapeten 126. 18. –
Tapezier 100. 16. –
12 Rohrstühle 30. – –
14 Ellen Leinwand zu Gängen 2. 8. –
Schloßer Rechnung 10. – –
Hopfens Stühle zurückzubringen – 5. –
ein Teppich auf den schwarzen Tisch 5. – –
2te Tischler Rechnung 27. – –
1 Bürste vor meine Thür 1. 10. –
Eisen dazu
Wachstellerchen 5 – 14. –
Kronleuchter, Klingelring, Kasten 26. 16. –
Jahresabschluß 1822     Summa 903. 14. –
Hiezu die früher von Herrn Stadtsyndikus Möhnert übernommenen Dinge im Quartier bezahlt mit 106. – –
     Kostet das Ganze 1009 rh 14 –

Apparat

Zusammenfassung

Abrechnung über die Kosten zur Einrichtung der neuen Wohnung in der Großen Frauengasse

Incipit

Ausgaben das Quartier in der Walter Hofbuchhandlung betreffend

Entstehung

Nicht nach dem 31. Dezember 1822

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Weberiana Cl.II A. h. 3

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (1 b. S.)

Textkonstitution

  • „Borten“unsichere Lesung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.