Carl Maria von Weber an die Mitglieder der Königlich Dänischen Kapelle in Kopenhagen
Kopenhagen, Samstag, 30. September 1820 (Entwurf)

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


An die geehrten Mitglieder der Königl dänischen Kapelle.

Da S: M: der König mir allergnädigst das Königl Theater zu einem öffentlichen Concert zu bewilligen geruht haben, und mit Zustimung des H: Kamerherrn v: Holstein hierzu Sonntag der 8t 8b bestimmt worden ist, so gebe ich mir die Ehre die verehrten Mitglieder der Königl: Kapelle hierdurch freundlichst um Ihre gefällige Mitwirkung zu ersuchen, indem ich mir es zum besondern Vergnügen rechne in Ihrer Nähe zu sein, und ihren anerkannten Talenten die Achtung zu zollen zu können die ein Kunstinstitut so trefflicher Art von einem Mann wie H: Musikdirektor Ritter Schall gewärtigen, zu erwarten berechtiget ist.

Genehmigen Sie meine H: die Ausdrükke der aufrichtigsten Achtung mit welcher ich die Ehre habe zu sein C: M: v. Weber
K. S: K: und D: der K:
D: Oper zu Dresden.

Apparat

Zusammenfassung

ersucht die Mitglieder der kgl. dänischen Kapelle nach der Erlaubnis des Königs um Mitwirkung bei seinem Konzert v. 8. Oktober

Incipit

da S:M: der König mir allergnädigst das Königl: Theater

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Entwurf: London (GB), Royal College of Music (GB-Lcm)
    Signatur: RCM MS 226

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (1 b.S.)

Textkonstitution

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.