Carl Maria von Weber an Christian Bachmann in Hannover
Dresden, Freitag, 24. Februar 1825

Zurück

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend


An die K. Hofmusikhandlung

des H: C. Bachmann

zu

Hannover.

habe die Ehre auf Ihre gefällige Anfrage zu erwiedern daß ich durchaus keine Composition vorräthig habe auch wegen anhaltend größeren Arbeiten, sehr selten Zeit und Lust zu kleinen gewinne.

Indem ich zugleich Dero Wunsch mit Dank erkenne habe ich die Ehre achtungsvoll zu sein
Ew Wohlgebohren ergebener
CMvWeber

Apparat

Zusammenfassung

informiert den Musikalienhändler Bachmann, daß er zur Zeit keine größeren Werke zum Verkauf habe u. daß er auch zu sehr beschäftigt sei, um die Zeit für ein kleineres Werk abzuzweigen

Incipit

E. Wohlgebohren habe die Ehre auf Ihre gefällige Anfrage

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz; Joachim Veit

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung (D-B)
    Signatur: Mus.ep. Weber, C. M. v. 251

    Quellenbeschreibung

    • 1 Bl. (2 b.S. einschl.Adr.)
    • Siegelloch
    • PSt: a) DRESDEN | 24. Feb. 25; b) [Rundstempel:] 1 / MER:

    Provenienz

    • Sotheby (28./29. Mai 1992), Nr. 699
    • Charavay, E.: Revue des A. No. 99 (Mai/Juli 1886), Nr. 226
    • Charavay: Auktion (11. Dez. 1885), Nr. 253

Textkonstitution

  • 24„23“ überschrieben mit „24“.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.