Carl Maria von Weber an Friederike Koch in Berlin
Berlin (undatiertes Billett)

Absolute Chronologie

Vorausgehend

Folgend

Korrespondenzstelle

Vorausgehend

Folgend

Gleichfalls einen schönen guten Morgen. Danke für das Ueberschikte. Die Westen brauchen keine Nummern, und folgen hier noch 4 Stükk. Sehen werden wir uns bestimmt noch, aber mit dem MorgenSpaziergang ist es nichts, da ich arbeiten muß. eher des Abends. Doch darüber mündlich ein mehres.

bis dahin, wie immer Ihr alter Freund Weber.

Apparat

Zusammenfassung

dankt für das Überschickte, die Westen bräuchten keine Nummern; er übersendet noch 4; hofft sie zu sehen, jedoch erst abends, da er arbeiten müsse;

Incipit

Gleichfalls einen schönen guten Morgen. Danke

Generalvermerk

Zur Datierung: eher in Webers Berlin-Aufenthalt 1816 einzuordnen; vgl. auch weiteres Schreiben an F. Koch

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Eveline Bartlitz, Joachim Veit

Überlieferung

Textzeuge

Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
Signatur: Weberiana, Cl. II A e, Nr. 15

Quellenbeschreibung

  • 1 Bl. (1 b. S. o. Adr.)
  • Datierungsvermerk von Jähns am unteren Rand: Berlin (1812 oder) 1816.

Textkonstitution

    Einzelstellenerläuterung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.