Mittwoch, 2. August 1815
München

Zurück

d: 2t um 9 Uhr Probe vom Concert. Mittag zu Hause.
Brief von Gombart erhalten. sogleich geantwortet
Wohlbrük brachte den ersten Entwurf zur Kantate.
Abends um 7 Uhr mein Concert im Theater
3tes in diesem JahreT. ungeheuer voll. stilles
Publikum. alles gieng sehr gut. ich spielte von Anfang
zerstreut, gegen das Ende beßer. alles machte
beynah Furore. die Majestäten blieben bis ans Ende.
und vollkommene zufriedenheit war überall.

Einnahme 461 ƒ 24 xr Ausgaben.

Oberst Call kam an.

|
|10. xr
|
|
|
|
|
|
|
|139 ƒ2 xr
|
|
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Textkonstitution

  • „z“unsichere Lesung

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.