Dienstag, 4. Juni 1816
Prag

Zurück

d: 4t geordnet. von Kleinwächter Gage pro 1. Juli erhalten
mit 162 ƒ W: W: und angewiesen an Brinke. dann
die an Bertuch angewiesenen Gelder wegen dem WagenT
mit 40 rh: Conv: und für Musik. 8 rh: 20 ggr. zusammen
73 ƒ 15. xr Conv: M:
einen neuen Hut
1 ℔ Wachslichter in den Laternen
Mittag bey Lina Wein
Nachtisch den Wagen eingefahren, Pferde
dem Sattler Jungen
Abschied überall. gearbeitet bis. 2 Uhr.
geschrieben an Bertuch, Eberwein, und Kramer
Laufzettel
Gläßer in die Laternen
Wäsche
Seitenumbruch

|
|
|
|
|23 ƒ
|5 ƒ
|48. xr
|7 ƒ
|1 ƒ
|
|48. xr
|1 ƒ
|24. xr
|4. ƒ36 xr
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Themenkommentare

Textkonstitution

  • „en“Unsichere Lesung.
  • „en“Unsichere Lesung.
  • „.“Unsichere Lesung.

      XML

      Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
      so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.