Sonntag, 24. November 1816
Berlin

Zurück

d: 24t Sonntag. gearbeitet. um 12 Uhr zu Pölchau, vorher
die deutsche Oper ins Künstlerl: niedergeschriebenT.
Mittag
großes Familien Dinèr bey uns.
dann in Undine. sehr
geistvoll und schön, manches herrlich. bey Geh: Rath Chelz
in der Loge.
dann noch zu Hoffmann bis 11 Uhr

|
|
|
|
|4. gr
|

Apparat

Verantwortlichkeiten

Übertragung
Dagmar Beck

Überlieferung

  • Textzeuge: Berlin (D), Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (D-B)
    Signatur: Mus. ms. autogr. theor. C. M. v. Weber WFN 1

Themenkommentare

        XML

        Wenn Ihnen auf dieser Seite ein Fehler oder eine Ungenauigkeit aufgefallen ist,
        so bitten wir um eine kurze Nachricht an bugs [@] weber-gesamtausgabe.de.